Auf diesen Seiten wollen wir Euch Informationen zum Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen im Oderbruch / Brandenburg zur Verfügung stellen.
Leider ist auch im Oderbruch die Informationslage eher dürftig als öffentlich. Im Oderbruch wird gentechnisch veränderter Mais angebaut. Er soll dazu dienen, die Auswirkungen des Maisschädlings Maiszünsler zu erforschen. Gleichzeitig kann dieser Mais aber auch wirtschaftlich verwertet werden. Er kann also über Tierfutter in unseren Nahrungskreislauf gelangen, bzw. wird er in Schweden zum ersten GEN-Bier verarbeitet.
Aber auch im Oderbruch regt sich Wiederstand. Am 15.Juni 2004 fand eine erste Diskussionsveranstaltung in der Stadtkirche Seelow statt.