Bundesland: Brandenburg, Standort: 15345 Hohenstein / Gladowshöhe, Landkreis: Märkisch Oderland, östlich von Strausberg

Der Gen-Mais ist seit dem 20.04.2005 im Boden. Die ausbringende Firma ist die Agrargenossenschaft Hohenstein. Trotz vieler Gespräch und Diskussionen hielt Bauer Piprek an seinem Vorhaben fest, Gen-Mais auszubringen.

Auch in Hohenstein wurde versucht, den Standort der Gen-Flächen geheim zu halten. Nach dem festgestellt wurde, das es die angegebenen Flächen nicht giebt, wurden die Angaben jetzt korrigiert.

Die Ruhe nach dem Sturm (MOZ 09.08.2005)

Gendreck Weg - Freiwillige Feldbefreiung am 31.07.2005

Erstmals Gen-Mais ausgesäht (rbb 22.04.2005)

Für und Wider um Anbau von Gen-Mais (MOZ 20.04.2005)

Für und Wider Anbau von Genmais (MOZ 01.03.2005

Das Genmaisfeld liegt an der Strasse von Hohenstein nach Gladowshöhe, direkt vor Gladowshöhe auf der linken Seite.

Flächenkennziffer 15345/00029
Ort 15345 Hohenstein, Gemarkung Hohenstein
Lage Flur 4, Flurstück 10/1-10/7, 10/9, 36
Anbaugröße 100000 qm
Aussat April 2005
Pflanzenart Mais mit einer Insektenresistenz, Erkennungsmarker MON-00810-6 (BT-Mais von Monsanto)