Freisetzungen in
Brandenburg 2007

Übersichtskarte
Altreetz (MOL)
Bad Freienwalde (MOL)
Bergerdamm (HVL)
Doberlug-Kirchhain (EE)
Forst (SN)
Garzau-Garzin (MOL)
Gransee (OHV)
Grünewald (OSL)
Gusow (MOL)
Hansfelde/ Uckerland (UM)
Hohenstein-Strausberg (MOL)
Jänschwalde (SN)
Lebus-Mallnow (MOL)
Lebusa (EE)
Liebenwalde (OHV)
Löwenberger Land (OHV)
Neutrebbin (MOL)
Potsdam/ Golm
Prenzlau (UM)
Prötzel-Prädikow (MOL)
Reichenhain (EE)
Ribbeck (HVL)
Ruhlsdorf-Strausberg (MOL)
Werbig (MOL)
Wildberg (OPR)
Wriezen (MOL)
Zehdenick (MOL)
 

wieder abgemeldete Standorte

Altreetz (MOL)
Baruth (TF)
Falkenberg (EE)
Klosterdorf-Strausberg (MOL)
Lebus-Mallnow (MOL)
Letschin (MOL)
Löwenberger Land (OHV)
Luckau (DS)
Hohenstein-Strausberg (MOL)
Paulinenaue (HVL)
Ruhlsdorf-Strausberg (MOL)
Strausberg (MOL)
Sükow (PR)
Wriezen (MOL)
Zehdenick (MOL)
 
Standortregister
 

ehemalige Standorte

durchgeführte und geplante 2005/ 2006 und frühere Freisetzungen

Informationen zu GentechFirmen in Berlin / Brandenburg
www.biotop.de

 

Hier stellen wir Euch Informationen über die Region Brandenburg / Berlin zur Verfügung. Wenn ihr Anregungen und Kritiken habt, oder Euch Informationen zur Region fehlen kontaktiert uns.
freisetzung [at] dosto [punkt] de


Brandenburg wieder trauriger Spitzenreiter

Potsdam - Auf seiner Jahrestagung am Samstag in Potsdam präsentierte das Aktionsbündnis gentechnikfreie Landwirtschaft die neuen Zahlen für den Genmaisanbau 2007. Von den in Deutschland geplanten 3.500 Hektar Genmais, sollen in Brandenburg 2000 Hektar angebaut werden. "Das ist zwar eine deutliche Steigerung zu 2006", sagt der Pressesprecher des Aktionsbündnis Thomas Janoschka, "aber nur etwa 1% der Maisanbauflächen in Brandenburg.


Transgener Mais in Brandenburg

Das "Aktionsbündnis für eine gentechnikfreie Landwirtschaft in Berlin und Brandenburg" warnt vor der Ausbreitung der Gentechnik in der Landwirtschaft


Aktionsbündnis kritisiert Gentech-Anbau

Biologischer Landbau in der Mark gefährdet / Landesregierung weist Vorwurf zurück

POTSDAM Das Aktionsbündnis für gentechnikfreie Landwirtschaft  Berlin-Brandenburg hat der Potsdamer Landesregierung "verantwortungslosen  Umgang" mit dem Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen vorgeworfen.


Nicht auf den Tisch

In der Schulküche gibt es keine gentechnisch veränderten Lebensmittel

KREMMEN Gentechnisch veränderte Lebensmittel? Die kommen in der Kremmener Schulküche nicht auf den Tisch. Das haben die Schüler einem Antrag der Fraktion Bündnis 90/Grüne-PDS in der Stadtverordnetenversammlung zu verdanken.


Die trojanische Kuh

Biogas und Gentechnik-Pflanzen in greifbarer Nähe

Nachwachsende Rohstoffe könnten das Geschäft der Zukunft für Landwirte sein, schätzt der brandenburgische Agrarminister Dietmar Woidke und legte in der vergangenen Woche einen "Biomasseaktionsplan" vor.
In der unmittelbaren Umgebung von Reichenow sind mehrere Biogasanlagen kurz vor Baubeginn oder in der Planungs- und Genehmigungsphase, z.B. in Prötzel, in Prädikow, in Möglin und in Schulzendorf. Weitere Anlagen entstehen im Oderbruch.


Kein Genmais auf unsere Äcker!

Informationen (pdf) zu ökonomischen, ökologischen und rechtlichen Folgen des Anbaus von Mon 810

Wir haben Euch hier einige Informationen zum angebauten Mais und zur herstellenden Firma Monsanto zusammengestellt.
Das Aktionsbündnis Gentechnikfreie Landwirtschaft Berlin-Brandenburg hat einige Aktionsideen zusammen gestellt. Hier findet ihr die Ideen als pdf-Dokument.

 
AbL/BUND: Informationen zu ökonomischen, ökologischen und rechtlichen Folgen des Anbaus von Mon810 (pdf)
Gentechnikfreie Regionen:
Märkisch Oderland
Uckermark
Spreewald
Stechlin-Ruppiner Land
Mecklenburg-Vorpommern